Hutmodenschau, Oktober 2009

13.12.18

“Hutmodenschau”, 10. Oktober 2009

Dieses war ein Ereignis der etwas anderen Art.

Einer der Mitglieder des Kunstvereins stellt Hüte her und vertreibt sie über ihr eigenes Geschäft. Um die Hüte aber mal einem anderem Publikum in unserer Region vorzustellen, fragte sie uns, ob wir ihr helfen würden, eine Hutmodenschau zu organisieren.
Als Gegenleistung könnten wir die Schau zur Präsentation einiger unserer Werke nutzen.

Nach kurzer Debatte nahmen wir begeistert an.
Während des Sommers bereitete jeder für sich Einiges zum Austellen vor. Mein Entschluß war, die literarische Arbeit zu vertiefen.
Da ich bereits wußte, wie lange es dauerte, ein Buch drucken und senden zu lassen, fing ich diesmal früh genug an, mein zweites Buch ("A New Chance") bis zur Austellung fertig zu haben.

Am Anfang der Schau wurde jeder teilnehmende Künstler seperat vorgestellt (nicht alle Mitglieder nahmen diesmal teil).
Nach der Schau hatten die Besucher dann die Möglichkeit mit jedem der Künstler zu sprechen und ihre Werke genauer zu betrachten.

Ich hatte einige intensive Gespräche mit Besuchern. Sie waren nicht nur an meinen Büchern interessiert, sondern auch an mir als Person. Die Zeit für jeden war dennoch begrenzt bedingt durch das rege Interesse.
Ich hatte aber Visitenkarten vorbereitet (auf denen ich auch meine Webseite bewarb) und eine Liste, falls jemand eines meiner Bücher haben wollte. Der Verkauf von Werken war während dieses Ereignises ausgeschlossen.

Alle diese positiven Erlebnisse bestätigten mich, mit meiner Kunst und deren Präsentation weiter zu arbeiten.

Ausstellung Oktober 09
Meine Präsentation und ich